JOKA Biathlon-WTC 2018

Nach einem rekordverdächtigen Biathlon auf Schalke mit mehr als 45.000 Besuchern im vergangenen Jahr, beginnt während des Weltcups in Ruhpolding der Vorverkauf für die JOKA Biathlon World Team Challenge 2018.

Die Nachfrage nach den begehrten Tickets ist groß und die Wintersportfans können sich bereits jetzt die besten Plätze sichern, um die Biathlon-Elite kurz nach Weihnachten in der VELTINS-Arena live zu erleben.

2018 wird das weltgrößte Biathlonspektakel am 29. Dezember stattfinden.


Event-News

  • 19.12.2018 Das Starterfeld beim Biathlon auf Schalke ist komplett

    Russland, Frankreich und Tschechien entsenden starke Paarungen zur JOKA Biathlon World Team Challenge


    Das Starterfeld der diesjährigen JOKA Biathlon World Team Challenge ist komplett. Teams aus Russland, Frankreich und Tschechien besetzen die noch offenen Plätze. Russland entsendet die Titelverteidigerin aus 2017, Jekaterina Jurlowa-Percht. Sie wird gemeinsam mit dem aktuell besten Biathleten Russlands, Anton Shipulin, in die Loipe gehen. Für Frankreich starten die erfahrene Athletin Anaïs Bescond und Biathlonhoffnung Émilien Jacquelin. Veronika Vitkova und Michal Krčmář bilden in diesem Jahr das tschechische Duo und sind zum ersten Mal beim Biathlon auf Schalke dabei. Drei weitere Nationen in starker Besetzung fordern so die anderen Top-Paarungen sowie die deutschen Mixed-Teams heraus und bieten den über 45.000 Besuchern in der VELTINS-Arena unvergessliche Wintersport-Momente.

    Die Russin Jekaterina Jurlowa-Percht geht 2018 mit Anton Shipulin an den Start. Sie ist eine erfahrene Schalke-Starterin und triumphierte im letzten Jahr zusammen mit Alexey Volkov. Die beiden sind ein eingespieltes Duo, bereits 2011 feierten sie zusammen den Sieg in der VELTINS-Arena. Shipulin ist der aktuell beste Biathlet Russlands. In der vergangenen Saison war er der Athlet, der Martin Fourcade und Johannes Tignes Boe oft genug Paroli bot. Shipulin beendete die Saison entsprechend als Dritter des Gesamtweltcups. Auf Schalke wird mit ihm und Jekaterina Jurlowa-Percht unbedingt zu rechnen sein.

    Frankreich geht mit Aushängeschild Bescond an den Start
    Frankreich schickt jedes Jahr ein starkes Team zur JOKA World Team Challenge nach Gelsenkirchen. 2018 werden wieder Anaïs Bescond und Émilien Jacquelin um die Podiumsplätze kämpfen. Bescond schrammte zweimal hintereinander knapp an einem der vorderen Plätze auf Schalke vorbei.  Biathlon-WTC Chef-Organisator Herbert Fritzenwenger sagt im Vorfeld über das Duo: „Für Frankreich geht dasselbe Team wie 2017 an den Start. Anaïs Bescond kam mit drei Medaillen von den Olympischen Winterspielen zurück und wurde damit das neue Aushängeschild ihres Teams. Seit diesem Jahr ist Émilien fester Bestandteil der französischen Weltcupmannschaft. Es ist ein guter Zeitpunkt für dieses Team, den Angriff auf das Schalker Podest anzugehen.“

    Team Tschechien feiert in dieser Besetzung Premiere
    Veronika Vítková als auch Michal Krčmář feiern ihre Premiere beim Biathlon auf Schalke. Vítková ist seit Jahren in der Weltspitze etabliert und auch Michal Krčmář bewies bei Großereignissen und im Weltcup immer wieder seine Klasse. „Nach dem Karriereende von Gabriela Koukalova dachte man in Tschechien, dass nun der große sportliche Erfolg ausbliebe. Mit dem Gewinn der Bronzemedaille im Sprint von Pyeongchang hat Veronika dies eindrucksvoll widerlegt. Michal gewann in Südkorea eine Silbermedaille und ist damit endgültig in die großen Fußstapfen eines Ondrej Moravec oder Michal Slesingr getreten. Zwei Olympia-Medaillengewinner in einem Team, da sollte doch was gehen“, sagt Herbert Fritzenwenger.

    „Diese drei Teams vervollständigen wieder ein international hochklassiges Teilnehmerfeld. Weltmeister und Olympiasieger, nationale Helden und international hochangesehene Sportlerinnen und Sportler lassen sich es auch dieses Jahr nicht nehmen, auf Schalke dabei zu sein. Selbstverständlich wird das letzte Rennen von Ole Einar Björndalen und Darya Domratscheva der emotionale Höhepunkt werden. Dass sich die beiden in der Lage fühlen am Hauptrennen teilzunehmen, zeugt von ihrer außergewöhnlichen Einstellung zu ihrem geliebten Biathlonsport. Wenn der erfolgreichste männliche Wintersportler aller Zeiten seinen Abschied gibt, sollte man die Möglichkeit nutzen, um bei diesem Ereignis unbedingt dabei zu sein“, so der WTC Chef-Organisator weiter.

    Spitzengaudi mit der Schlager-Girlgroup „Lichtblick“
    Beim weltgrößten Biathlonspektakel darf Top-Entertainment nicht fehlen. Die erste Schlager-Girlgroup Deutschlands „Lichtblick“ wird die Zuschauer zwischen den Biathlonrennen mit ihren Hits wie „Leuchten“, „Tausend und eine Nacht“ oder „Sprachlos vor Gefühl“ begeistern. Die Songs stammen zum Teil aus der Feder von Kristina Bach, die schon Helene Fischers Hit „Atemlos“ komponierte, und sind eingängig. In der VELTINS-Arena präsentieren sich die vier Band-Mitglieder mit ihrer geballten Girlpower. Bekannt sind „Lichtblick“ bereits aus dem TV und für den deutschen Schlagermarkt ist das Quartett eine echte Bereicherung. So belegten sie mit ihrem Debütalbum Platz 1 der iTunes Schlagercharts. 

    Tickets für die JOKA Biathlon World Team Challenge am 29. Dezember 2018 in der VELTINS-Arena sind ab 19,00 € online auf store.schalke04.de, über die Hotline 01806 / 221904 (0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf), im S04-ServiceCenter an der Geschäftsstelle des FC Schalke 04 sowie in den Fanshops in der Gelsenkirchener Innenstadt, Limbecker Platz Essen, CentrO Oberhausen und im Palais Vest in Recklinghausen erhältlich.

    Weitere Informationen unter: www.biathlon-aufschalke.de

  • 03.12.2018 Italien und Österreich visieren Podest beim Biathlon auf Schalke an

    Das Starterfeld der diesjährigen JOKA Biathlon World Team Challenge füllt sich. Für Italien gehen Dorothea Wierer und Lukas Hofer gemeinsam in die Loipe. Die beiden Südtiroler gehören zu den besten Biathleten ihres Landes und sind ein perfekt eingespieltes Team. Auch auf Schalke waren die beiden schon mehrfach zu Gast und wollen 2018 das Podium ins Visier nehmen. Lisa Theresa Hauser und Dominik Landertinger werden für Österreich starten. Auch sie kennen das weltgrößte Biathlonspektakel in der VELTINS-Arena bereits bestens und ließen sich schon mehrfach von den mehr als 45.000 Fans bejubeln.


    Wierer und Hofer dürften wieder mit viel Selbstvertrauen starten. Beide haben im letzten Winter gemeinsam in allen Mixed-Staffelwettbewerben des IBU-Weltcups einen Podestplatz erlaufen. Bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang gewannen sie außerdem Bronze. In der Weltcup-Gesamtwertung fanden sich sowohl Wierer als auch Hofer am Ende der vergangenen Saison auf Rang 5 wieder. Hier geht also ein Spitzen-Paar auf die Strecke, das eine Spitzen-Platzierung einfahren – und endlich mal auf dem Podest der JOKA Biathlon World Team Challenge stehen will.

    Lisa Theresa Hauser und Dominik Landertinger vertreten Österreich
    Bereits im Jahr 2013 bildeten die sympathischen Österreicher ein Team beim Biathlon auf Schalke und landeten am Ende auf dem 9. Rang. 2017 sicherte sich die 24-Jährige noch mit Julian Eberhard den 3. Rang. 2018 möchte das Team zusammen unter die TOP 3 laufen. Für die Kitzbühelerin ist das auch dieses Jahr ein greifbares Ziel, sie siegte in der letzten Saison in Kontiolahti im Single-Mixed-Rennen. Auf Schalke tritt sie schon zum vierten Mal an. Ihr Partner, Dominik Landertinger, zählt zu den erfolgreichsten Athleten Österreichs. Der 30-Jährige gewann bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang eine Bronzemedaille im Einzel und freut sich auf Schalke besonders auf ein Wiedersehen mit Rekord-Biathlet Ole Einar Bjørndalen. Landertinger kam 2014 im Sprint von Sotschi nur knapp hinter Bjørndalen ins Ziel und möchte nun möglichst vor dem Norweger landen.

    „Dorothea Wierer und Lukas Hofer sind ja fast Stammgäste bei uns. Beide kommen mit einer Olympischen Bronzemedaille in der Mixed-Staffel aus Peyongchang im Gepäck zu uns auf Schalke. Ich weiß, dass sich schon heute sehr viele Fans auf dieses südtiroler Biathlon-Traumpaar freuen. Ich bin überzeugt davon, dass beide eine absolute Bereicherung für unsere Veranstaltung sein werden. Österreich gilt als die beste Single-Mixed-Nation der Welt. Nicht zuletzt dank einer starken Lisa Theresa Hauser, aber natürlich auch wegen der schnellen Männer, die Lisa unterstützen. Egal ob Simon Eder, Julian Eberhard oder Dominik Landertinger, der dieses Mal an ihrer Seite sein wird: Stets kommen Podestplätze im Weltcup zustande. Sie sind natürlich auch in diesem Jahr wieder einer der Topfavoriten auf einen Podestplatz“, sagt JOKA Biathlon-WTC Chef-Organisator Herbert Fritzenwenger zu den Teammeldungen.

    Erstklassiges Starterfeld beim Biathlon auf Schalke
    Auch in diesem Jahr erleben die Zuschauer zwei deutsche Top-Teams mit Simon Schempp und Denis Herrmann sowie Erik Lesser und Vanessa Hinz. Ein Wiedersehen gibt es auch mit dem japanischen Biathlonpaar, Fuyuko und Mikito Tachizaki. Yuliia Dzhyma und Artem Pryma gehen als ukrainisches Duo in die Loipe. Das Highlight der diesjährigen Biathlon-WTC wird das Abschiedsrennen von Biathlon-Legende Ole Einar Bjørndalen und seiner Frau Darja Domratschewa, die gemeinsam ihren Abschied feiern und ihr letztes Rennen bestreiten. Alle Besucher dürfen sich wie gewohnt auf weitere topbesetzte Paarungen in der VELTINS-Arena freuen, die in Kürze bekannt gegeben werden. Das erstklassige Entertainmentprogramm samt Indoor-Feuerwerk und das authentische Winterdorf vor der VELTINS-Arena runden das Biathlon-Erlebnis auf Schalke ab.

    Tickets für die JOKA Biathlon World Team Challenge am 29. Dezember 2018 in der VELTINS-Arena sind ab 19,00 € online auf store.schalke04.de, über die Hotline 01806 / 221904 (0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf), im S04-ServiceCenter an der Geschäftsstelle des FC Schalke 04 sowie in den Fanshops in der Gelsenkirchener Innenstadt, Limbecker Platz Essen, CentrO Oberhausen und im Palais Vest in Recklinghausen erhältlich.

    Weitere Informationen auf: www.biathlon-aufschalke.de

  • 09.11.2018 Simon Schempp und Denise Herrmann greifen auf Schalke an

    Simon Schempp und Denise Herrmann gehen in diesem Jahr als zweites deutsches Team beim Biathlon auf Schalke in die Loipe. Als Mixed-Paar möchten sie die Konkurrenz hinter sich lassen und einen deutschen Sieg feiern. Denise Herrmann feiert ihre Premiere beim weltgrößten Biathlonspektakel in der VELTINS-Arena, Simon Schempp konnte schon 2016 auf Schalke triumphieren. Ein Wiedersehen wird es auch mit dem Ehepaar Fuyuko und Mikito Tachizaki aus Japan geben.


    Bei der 17. Auflage des Biathlon auf Schalke füllt sich das Starterfeld. Nach dem ersten deutschen Team mit Erik Lesser und Vanessa Hinz steht nun auch die zweite Paarung fest. Simon Schempp, der vor zwei Jahren zusammen mit Vanessa Hinz bei der Biathlon World Team Challenge den Sieg feierte, möchte auch in diesem Jahr mit Denise Herrmann Platz 1 belegen. Der 29-Jährige gehört zu den erfolgreichsten Biathleten Deutschlands und gewann bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang die Silbermedaille im Massenstart und Bronze mit der Staffel. Nach überstandener Schulter-Operation möchte er in der anstehenden Saison wieder vorne mitlaufen und freut sich besonders auf die lautstarke Kulisse in der VELTINS-Arena: „Die Stimmung auf Schalke ist einfach gigantisch, deshalb freue ich mich ungemein. Es sind Gänsehautmomente pur! Denise und ich sind ein sehr gutes Team und wir können vorne angreifen. Unser Ziel ist es, zu gewinnen. Persönlich bin ich schon auf den Abschied von Ole Einar Björndalen gespannt. Wegen ihm habe ich mit dem Biathlonsport angefangen und habe immer mit ihm mitgefiebert – ich bin heute noch ein großer Fan“, sagt Simon Schempp im Vorfeld.

    Für Denise Herrmann ist es der erste Auftritt beim Biathlon auf Schalke. Die 29-jährige Sportsoldatin war zunächst im Langlauf aktiv und gewann 2014 eine olympische Bronzemedaille mit der Staffel in Sotschi, bevor sie 2016 zum Biathlon wechselte. Nur ein gutes Jahr später holte Herrmann 2017 in Östersund ihre ersten Einzelsiege im Sprint und in der Verfolgung. Nun ist sie auf die Erfahrung beim weltgrößten Biathlonspektakel gespannt: „Selbst für Biathleten, die schon Weltmeisterschaftsrennen und bei Olympia gelaufen sind, ist Schalke etwas ganz Besonderes. Ich freue mich, dass ich eingeladen bin und diese gigantische Stimmung selbst aufnehmen und auf mich wirken lassen kann. Es wird sehr spannend für mich.“

    Japan ist mit Fuyuko und Mikito Tachizaki auf Schalke vertreten
    Im letzten Jahr waren die beiden Japaner zum ersten Mal zu Gast beim Biathlon auf Schalke und avancierten mit ihrer sympathischen Art direkt zu Publikumslieblingen. Auch in diesem Jahr geht das eingespielte Team gemeinsam an den Start. Fuyuko Tachizaki erzielte in der letzten Saison mit dem 4. Platz in der Verfolgung in Oslo ihr bestes Ergebnis. Ihr Ehemann Mikito Tachazaki kommt ursprünglich aus der Langlauf-Disziplin. Dort sammelte er erste internationale Erfahrungen. Das Highlight seiner Langlauf-Karriere war die Silbermedaille bei der Winter-Universiade 2009 in Yabuli, bei der er im Staffel-Wettbewerb ein furioses Rennen lieferte. Zur Saison 2011/12 wechselte er dann in die Biathlon-Disziplin. Mit Fuyuko und Mikito Tachizaki geht beim diesjährigen Biathlon auf Schalke gleich das zweite Ehepaar zusammen auf die Strecke.

    JOKA Biathlon-WTC Chef-Organisator Herbert Fritzenwenger zu den Teams: „Denise Herrmann geht erstmals auf Schalke an den Start. Ihre Transformation vom Langlauf zum Biathlon hat sie überragend bewältigt und gehört damit zu den besten Biathletinnen der Welt. Simon Schempp ist nach seiner Schulterverletzung wieder voll genesen und bildet zusammen mit Denise Herrmann ein absolutes Topteam, das sicher um den Sieg mitkämpfen wird. Ich freue mich unglaublich auf diese Paarung. Das japanische Team mit Fuyuku und Mikito Tachizaki hat sich während der letzten Biathlon-WTC so großartig präsentiert, dass sie eine nächste Chance zur Teilnahme unbedingt verdient haben. Ein besseres Team, das den Kontinent Asien vertritt, gibt es im Augenblick in meinen Augen nicht. Die beiden sehr sympathischen Sportler sind so etwas wie mein persönlicher Trainerentscheid im Teilnehmerfeld.“

    Ein letztes Mal können Biathlon-Fans Ole Einar Bjørndalen und Darja Domratschewa hautnah in einem Wettkampf erleben und bei diesem einzigartigen Moment live dabei sein. Natürlich werden auch die anderen Teams für spannende Momente in der VELTINS-Arena sorgen. Alle Besucher dürfen sich auf weitere topbesetzte Paarungen freuen, die in Kürze bekannt gegeben werden. Das erstklassige Entertainmentprogramm samt Indoor-Feuerwerk und das authentische Winterdorf vor der VELTINS-Arena runden das Biathlon-Erlebnis auf Schalke ab.

    Tickets für die JOKA Biathlon World Team Challenge am 29. Dezember 2018 in der VELTINS-Arena sind ab 19,00 € online auf store.schalke04.de, über die Hotline 01806 / 221904 (0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf), im S04-ServiceCenter an der Geschäftsstelle des FC Schalke 04 sowie in den Fanshops in der Gelsenkirchener Innenstadt, Limbecker Platz Essen, CentrO Oberhausen und im Palais Vest in Recklinghausen erhältlich.

    Weitere Informationen auf: www.biathlon-aufschalke.de

  • 22.10.2018 DSV und FC Schalke 04 verlängern ihren Vertrag

    Das Interesse am Biathlon auf Schalke ist ungebrochen und ein Highlight im Wintersportkalender der Athleten und Fans. Die Biathlon World Team Challenge hat sich etabliert und findet 2018 bereits zum 17. Mal in der VELTINS-Arena in Gelsenkirchen statt. Nun wurde die Fortsetzung der Erfolgsgeschichte besiegelt - der Deutsche Skiverband und Veranstalter FC Schalke 04 haben ihren Kooperationsvertrag um weitere vier Jahre verlängert.


    Damit wird das weltgrößte Biathlonspektakel bis mindestens 2022 sein Zuhause mitten im Ruhrgebiet haben. Neben der Vertragsverlängerung findet auch eine Intensivierung der Zusammenarbeit statt: Der Biathlon auf Schalke fördert den DSV-Nachwuchskader. Den Gewinnern der German Team Challenge, dem Jugendrennen, winkt ein Sponsoringvertrag.

     

    Vertragsverlängerung mit dem Deutschen Skiverband

    „Die Biathlon World Team Challenge auf Schalke ist die perfekte Veranstaltung, um unseren Fans außerhalb der typischen Wintersportregionen die Faszination Biathlon live zu vermitteln. Biathlon auf Schalke hat sich in den Jahren sowohl organisatorisch als auch sportlich als ein echter Klassiker im Skisport-Kalender etabliert. Auch die Integration und Förderung unserer Nachwuchsathleten ist im Sinne eines nachhaltigen Konzepts absolut vorbildlich. Entsprechend freuen wir uns über weitere vier Jahre Auf Schalke,“ so Stefan Schwarzbach, Geschäftsführer im Deutschen Skiverband.

    Biathlon auf Schalke fördert den Biathlon-Nachwuchs
    Auch im kommenden Winter werden bei der so genannten German Team Challenge wieder die Athleten der Nachwuchs-Nationalmannschaft ihren „großen“ Vorbilder nacheifern und die grandiose Kulisse im Hexenkessel der VELTINS-Arena erleben dürfen. Mehr noch: Ab 2018 erhalten die Sieger der German Team Challenge zudem einen Sponsoringvertrag von der Biathlon World Team Challenge. Das Gewinnerpaar wird auf dem Weg in den Profisport finanziell unterstützt. Zudem erhält es ein professionelles Foto- und Videoshooting und wird das Werbegesicht der Veranstaltung. Das Material dürfen die Athleten auch für die eigenen Kommunikationskanäle nutzen. Im Gegenzug wird das Biathlon auf Schalke-Logo auf den Gewehren der Athleten sichtbar sein.

     

    „Nachwuchsförderung spielt auf Schalke schon immer eine wichtige Rolle, nicht nur beim Fußball. Deshalb möchten wir auch zukünftig den DSV-Nachwuchskader fördern. Biathlon auf Schalke hat in der Branche einen hohen Stellenwert und wir wollen deshalb einen nächsten Schritt gehen. Wir freuen uns sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit dem Deutschen Skiverband und auf die künftigen Biathlonveranstaltungen in der VELTINS-Arena“, sagt Thorsten Kramer, Leiter Veranstaltungen beim FC Schalke 04.

    Ole Einar Björndalen feiert Abschied – weitere Top-Athleten mit dabei

    In diesem Jahr können die Biathlon-Fans ihre Lieblinge Ole Einar Bjørndalen und Darja Domratschewa ein letztes Mal hautnah in einem Wettkampf erleben und bei diesem einzigartigen Moment live dabei sein. Aber natürlich gehen auch zwei topbesetzte deutsche Teams an den Start. Erik Lesser und Vanessa Hinz bilden dabei eine Mixed-Paarung, das weitere deutsche Team wird zeitnah bekanntgegeben, ebenso wie auch die übrigen Startduos. Das erstklassige Entertainmentprogramm samt Indoor-Feuerwerk und das authentische Winterdorf vor der VELTINS-Arena runden das Biathlon-Erlebnis auf Schalke ab.

    Wintersportart Nummer Eins
    Biathlon ist die beliebteste Wintersportart der Deutschen. Egal ob am heimischen TV-Bildschirm oder live an einem der drei deutschen Biathlon-Standorte, Oberhof, Ruhpoldung und Gelsenkirchen – die Fans fiebern mit ihren Idolen mit. Die Besucherzahlen steigen und Biathlon ist populär und das auch mitten im Ruhrgebiet. Biathlon auf Schalke hat sich in den letzten 17 Jahren als feste Größe im Wintersportkalender etabliert, jährlich pilgern rund 45.000 Besucher in die VELTINS-Arena und verfolgen die Rennen des international ausgewogenen Starterfeldes. Was ist das Besondere am weltgrößten Biathlonspektakel? Die perfekte Mischung aus Spitzensport und Entertainment. Auf Schalke haben die Fans die Möglichkeit, den Biathleten ganz nah zu sein und die Rennen an der Loipe hautnah zu erleben. Die Veranstaltung wird zudem jedes Jahr live im Fernsehen übertragen. Die Einschaltquoten liegen im Schnitt bei über fünf Millionen Zuschauern. Längst hat sich Biathlon auf Schalke zu einer eigenen Marke entwickelt und genießt einen hohen Stellenwert bei Athleten, Verbänden und Fans.

    Tickets für die JOKA Biathlon World Team Challenge am 29. Dezember 2018 in der VELTINS-Arena sind ab 19,00 € online auf store.schalke04.de, über die Hotline 01806 / 221904 (0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf), im S04-ServiceCenter an der Geschäftsstelle des FC Schalke 04 sowie in den Fanshops in der Gelsenkirchener Innenstadt, Limbecker Platz Essen, CentrO Oberhausen und im Palais Vest in Recklinghausen erhältlich. Weitere Informationen auf: www.biathlon-aufschalke.de

  • 12.10.2018 Erstes deutsches Top-Team bei der JOKA Biathlon World Team Challenge in der VELTINS-Arena

    Erik Lesser und Vanessa Hinz wollen Titel beim Biathlon auf Schalke holen

     

     


    Erik Lesser und Vanessa Hinz werden beim diesjährigen Biathlon auf Schalke eins der zwei deutschen Teams bilden. Beide belegten bereits beim weltgrößten Biathlon-Spektakel in der VELTINS-Arena Top-Platzierungen und visieren auch 2018 wieder das Podest an. Dass beide als Team gut harmonieren, hat das Duo beim Saisonauftakt 2018 in Östersund mit seinem zweiten Platz in der Single-Mixed-Staffel unter Beweis gestellt. Somit haben Lesser und Hinz gute Voraussetzungen, das hochkarätige Starterfeld auf Schalke anzugreifen. Für die Ukraine gehen Yuliia Dzhyma und Artem Pryma an den Start, die zu den besten Biathleten ihres Landes zählen. Ein weiteres Highlight wird der Abschied von Rekord-Biathlet Ole Einar Bjørndalen sein, der gemeinsam mit seiner Frau Darja Domratschewa ein letztes Mal bei einem Wettkampf in die Loipe gehen wird. Bisher sind über 25.000 Tickets für das Wintersport-Event verkauft worden.

    Das Starterfeld des Biathlon auf Schalke wird jedes Jahr mit zwei deutschen Top-Teams besetzt. Erik Lesser und Vanessa Hinz gehen gemeinsam in die Loipe und möchten nach dem deutschen Doppelerfolg 2016 auf Schalke auch in diesem Jahr wieder auf dem Podest stehen, dieses Mal jedoch als gemeinsames Team. Der 30-jährige Sportsoldat und Staffel-Bronze-Gewinner der Olympischen Spiele in Pyeongchang gehört zu den aktuell erfolgreichsten Biathleten Deutschlands und ist dazu noch einer der Publikumslieblinge. Auch beim Biathlon auf Schalke war Lesser mehrfach zu Gast und fiebert dem Wintersport-Event entgegen. „Biathlon auf Schalke lebt von der Kompaktheit, dass man so nah bei den Fans ist. Der Schießstand ist inmitten der 45.000 Zuschauer, die einen anfeuern. Man muss auf den Punkt konzentriert sein und hat immer Spektakel um sich rum. Das macht für mich den Reiz aus“, sagt Erik Lesser im Vorfeld.

    Auch die 26-jährige Schlierseerin Vanessa Hinz freut sich auf ihren Start in Gelsenkirchen: „Ich kriege immer Gänsehaut, wenn ich daran denke, in die VELTINS-Arena einzulaufen. Die Kulisse, das ganze Spektakel, das macht mir riesig Spaß und ich bin jedes Jahr immer wieder gern dabei.“ 2016 gewann sie mit Teamkollege Simon Schempp die JOKA Biathlon World Team Challenge und ihr persönliches Ziel ist es, die Konkurrenz auch in diesem Jahr hinter sich zu lassen. Die letzte Saison lief für die Zollbeamtin ebenfalls beachtlich. In Kontiolahti gelang ihr der erste Weltcup-Sieg in einem Einzelrennen und in Hochfilzen triumphierte sie mit der Damenstaffel.

    Ukraine mit Top-Besetzung Yuliia Dzhyma und Artem Pryma auf Schalke
    Yuliia Dzhyma und Artem Pryma gehen als ukrainisches Duo in die Loipe. Die 28-Jährige feierte im letzten Jahr ihre Premiere auf Schalke und startet 2018 erneut. Zu ihren größten Erfolgen zählen das olympische Staffel-Gold in Sotschi und der Vizeweltmeistertitel mit ihrer Mannschaft in Hochfilzen 2014.


    „Das Team Hinz und Lesser steht für absoluten Weltklassesport gepaart mit einem kräftigen Schuss Entertainment. Egal ob im Stadion oder am Fernseher, die beiden sorgen immer für gute Stimmung und grandiose Schießeinlagen. Die Ukraine entsendete in der Vergangenheit immer hochklassige Teams zu uns, die fast immer um den Sieg mitkämpften. So auch dieses Jahr, Yuliia Dzhyma, über deren Start ich mich besonders freue, konnte als Mitglied der Olympiasiegerstaffel von Sotschi ihre bisherige Karriere krönen. Als sehr gute Schützin und gute Läuferin wird sie zusammen mit ihrem Partner, Artem Pryma, seines Zeichens Europameister mit der Mixed-Staffel, ein starkes Team sein. Beide sind heiß auf den Sieg auf Schalke und werden alles daransetzen, das Rennen zu gewinnen“, so Biathlon-WTC-Cheforganisator Herbert Fritzenwenger zur Verpflichtung der Teams.

    Ein letztes Mal können die Biathlon-Fans ihre Lieblinge Ole Einar Bjørndalen und Darja Domratschewa hautnah in einem Wettkampf erleben und bei diesem einzigartigen Moment live dabei sein. Natürlich werden auch die anderen Teams für spannende Momente in der VELTINS-Arena sorgen. Alle Besucher dürfen sich auf weitere top besetzte Paarungen freuen, die in Kürze bekannt gegeben werden. Das erstklassige Entertainmentprogramm samt Indoor-Feuerwerk und das authentische Winterdorf vor der VELTINS-Arena runden das Biathlon-Erlebnis auf Schalke ab.

    Tickets für die JOKA Biathlon World Team Challenge am 29. Dezember 2018 in der VELTINS-Arena sind ab 19,00 € online auf store.schalke04.de, über die Hotline 01806 / 221904 (0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf), im S04-ServiceCenter an der Geschäftsstelle des FC Schalke 04 sowie in den Fanshops in der Gelsenkirchener Innenstadt, Limbecker Platz Essen, CentrO Oberhausen und im Palais Vest in Recklinghausen erhältlich. Weitere Informationen auf: www.biathlon-aufschalke.de

  • 07.09.2018 Ole Einar Bjørndalen beim Biathlon auf Schalke

    Biathlon-Legende Ole Einar Bjørndalen wird am 29. Dezember 2018 beim Biathlon auf Schalke ein letztes Mal auf die Strecke gehen und seinen Abschied mit den rund 45.000 Fans in der VELTINS-Arena feiern. Zusammen mit seiner Frau, Darja Domratschewa, bildet er eines der Top-Teams im diesjährigen Starterfeld des weltgrößten Biathlon-Spektakels. Auch für die Weißrussin wird es der finale Auftritt ihrer aktiven Karriere sein. Die Weltcupsiegerin der Saison 2014/2015 und der achtmalige Olympiasieger gelten als das Traumpaar der Szene - gemeinsam mit dem Auftritt auf Schalke setzen sie den letzten Höhepunkt.


    Für pure Gänsehautmomente wird beim Biathlon auf Schalke 2018 das Mixed-Paar Ole Einar Bjørndalen und seine Frau Darja Domratschewa sorgen. Zusammen werden sie sich von den Fans verabschieden und gleichzeitig auch eine Premiere feiern – denn als Duo gingen sie in ihrer Sportart noch nie in die Loipe. Der Norweger zählt zu den erfolgreichsten Biathleten überhaupt und hat in seiner 25-jährigen Karriere zahlreiche Rekorde erzielt. Ein Denkmal hat sich Bjørndalen bereits 2002 bei den Olympischen Spielen in Salt Lake City gesetzt, wo er in allen vier Biathlon-Disziplinen Gold gewann. Diese Leistung ist bis heute unerreicht. Insgesamt blickt er auf 95 Weltcupsiege, 20 WM-Titel und acht olympische Goldmedaillen im Biathlon und einen Weltcupsieg im Langlauf zurück. Der 44-Jährige ist bei Sportlern und Fans gleichermaßen beliebt und sein Ehrgeiz und Perfektionismus sind ungebrochen. Auch auf Schalke ist er mit vier Siegen Rekordhalter und möchte 2018 mit seiner Frau einen weiteren Triumph und den krönenden Abschluss seiner Karriere auf dem obersten Podestplatz feiern.

    "Wir haben Biathlon auf Schalke beide in guter Erinnerung. Ich bin mehrfach auf Schalke gestartet und Darja bisher einmal, es hat uns viel Spaß gemacht. In keinem anderen Stadion findet man diese Gänsehautstimmung. Wir freuen uns sehr, unser letztes Rennen gemeinsam mit den vielen Fans in der VELTINS-Arena erleben zu dürfen. Es wird für uns ein emotionaler und besonderer Abschied“, so Ole Einar Bjørndalen im Vorfeld.

    Auch Darja Domratschewa gehört zu den besten Biathletinnen ihrer Zeit. Die 32-Jährige wurde als erste Frau in ihrer Heimat mit dem Titel „Heldin Weißrusslands“ ausgezeichnet. In ihrer Karriere gewann die Mutter einer zweijährigen Tochter 31 Weltcups und insgesamt sechs olympische Medaillen. Sie ist bisher die einzige Biathletin, die vier Goldmedaillen bei olympischen Wettkämpfen geholt hat. Drei davon sicherte sie sich bei den Olympischen Spielen 2014 in Sotschi, die zu ihrem persönlichen Karriere-Highlight zählen. In der Saison darauf wurde sie zudem auch Siegerin des Gesamtweltcups. Ein Erfolgsrezept war dabei immer ihr sehr effizienter Laufstil. Auch auf Schalke war die Biathletin schon 2009 zu Gast und freut sich nun auf den gemeinsamen Auftritt mit ihrem Mann.  

    „Ole Einar Bjørndalen und Darja Domratschewa, das erfolgreichste Biathlon-Paar aller Zeiten auf Schalke noch einmal feiern zu können, ist für mich eines der absoluten Biathlon-Highlights der letzten 17 Jahre in der VELTINS-Arena. Ähnlich dem Abschied von Magdalena Neuner ist auch in diesem Jahr Gänsehaut am ganzen Körper vorprogrammiert. Ich bin stolz, dass es uns gelungen ist, diese beiden Ausnahmeathleten noch mal für den Biathlon auf Schalke zu gewinnen“, freut sich Biathlon WTC Chef-Organisator Herbert Fritzenwenger auf das Top-Team.

    Ein letztes Mal können die Biathlon-Fans ihre Lieblinge Ole Einar Bjørndalen und Darja Domratschewa hautnah erleben und bei diesem einzigartigen Moment live dabei sein. Natürlich werden auch die anderen Teams für spannende Momente in der VELTINS-Arena sorgen. Alle Besucher dürfen sich auf zwei hochkarätige deutsche Teams sowie andere top besetzte Paarungen freuen, die in Kürze bekannt gegeben werden. Das erstklassige Entertainmentprogramm samt Indoor-Feuerwerk und das authentische Winterdorf vor der VELTINS-Arena runden das Biathlon-Erlebnis auf Schalke ab. Bisher wurden bereits mehr als 20.000 Tickets für das weltgrößte Biathlon-Spektakel verkauft - das Interesse am Wintersport-Highlight Biathlon auf Schalke ist ungebrochen. 


    Tickets für die JOKA Biathlon World Team Challenge am 29. Dezember 2018 in der VELTINS-Arena sind ab 19,00 € online auf store.schalke04.de, über die Hotline 01806 / 221904 (0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf), im S04-ServiceCenter an der Geschäftsstelle des FC Schalke 04 sowie in den Fanshops in der Gelsenkirchener Innenstadt, Limbecker Platz Essen, CentrO Oberhausen und im Palais Vest in Recklinghausen erhältlich.

    Weitere Informationen auf: www.biathlon-aufschalke.de


  • 22.02.2018 Mehr als 10.000 Tickets für Biathlon auf Schalke 2018 verkauft

    Begeisterung für die JOKA Biathlon World Team Challenge groß


    Am 29. Dezember 2018 findet wieder die JOKA Biathlon World Team Challenge in der VELTINS-Arena in Gelsenkirchen statt. Die Begeisterung für das weltgrößte Biathlon-Spektakel ist groß, bereits jetzt wurden über 10.000 Tickets verkauft. Das Motto des Biathlon auf Schalke „Spitzensport und Spitzengaudi“ lockt jährlich rund 45.000 begeisterte Besucher in die VELTINS-Arena, die eigens für das Spektakel in eine riesige Winterwelt verwandelt wird. Gerade während der Olympischen Spiele in Pyeongchang ist das Interesse an der liebsten Wintersportart der Deutschen riesig, das spiegelt sich auch im Ticketverkauf für Biathlon auf Schalke wieder.

    Seit Jahren ist der Biathlon auf Schalke im Wintersportkalender vieler Fans und Athleten ein fester Bestandteil. Hochspannung und Gänsehaut-Momente zeichnen die Biathlon–WTC seit Jahren aus. Auch 2018 dürfen sich die Biathlonanhänger auf erstklassige Rennen und ein abwechslungsreiches Entertainmentprogramm freuen. Mehr als 10.000 Fans haben zu diesem frühen Zeitpunkt schon Tickets erworben und unterstreichen damit die Bedeutung des Formats in der Wintersport-Szene. Die begehrten Tickets direkt an der Loipe sind fast vergriffen und alle Biathlon auf Schalke-Anhänger sollten sich schnell ihre favorisierten Plätze sichern. Die teilnehmenden Biathleten werden im Verlauf des Jahres bekanntgegeben.

    „Die Veranstaltung wird sich auch in diesem Jahr weiterentwickeln, um den Fans ein einzigartiges Erlebnis zu bieten. Wir werden 2018 die Top-Elite des Biathlonsports auf Schalke begrüßen. Dass bereits über 10.000 Tickets für die JOKA Biathlon World Team Challenge verkauft wurden, ist eine Auszeichnung sowohl für dieses Format als auch für die VELTINS-Arena“, so Moritz Beckers-Schwarz, Vorsitzender der Geschäftsführung der FC Schalke 04 Arena Management GmbH.

    Die Atmosphäre ist sowohl für die Zuschauer als auch die Athleten Jahr für Jahr etwas ganz Besonderes. Bei keiner anderen Biathlon-Veranstaltung werden die Sportler von so vielen Zuschauern angefeuert, wie auf Schalke. Die Fahrt der Biathleten in die VELTINS-Arena hinein und die Schießeinlagen zählen zu den absoluten Highlights der Veranstaltung. Das begeisterte Publikum bringt dabei die VELTINS-Arena zum Beben. Auch auf der Außenstecke können die Fans den Sport-Idolen ganz nah sein und sie unmittelbar an der weltcuptauglichen Loipe bejubeln. Für Spitzengaudi sorgt das einzigartige Entertainmentprogramm mit dem unverwechselbaren Indoor-Feuerwerk inmitten der VELTINS-Arena sowie zahlreichen anderen mitreißenden Programmpunkten im Winterdorf. 

    Tickets für die JOKA Biathlon World Team Challenge 2018 in der VELTINS-Arena sind ab 19,00 € über die Hotline 01806 / 22 19 04 (0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf), im S04-ServiceCenter an der Geschäftsstelle des FC Schalke 04 und online hier erhältlich.

    Weitere Informationen unter: www.biathlon-aufschalke.de 

  • 12.01.2018 Vorverkauf für Biathlon auf Schalke 2018 gestartet

    Nach einem rekordverdächtigen Biathlon auf Schalke mit mehr als 45.000 Besuchern im vergangenen Jahr, beginnt während des Weltcups in Ruhpolding der Vorverkauf für die JOKA Biathlon World Team Challenge 2018.  Die Nachfrage nach den begehrten Tickets ist groß und die Wintersportfans können sich bereits jetzt die besten Plätze sichern, um die Biathlon-Elite kurz nach Weihnachten in der VELTINS-Arena live zu erleben. 2018 wird das weltgrößte Biathlonspektakel am 29. Dezember stattfinden.

    Auch in diesem Jahr dürfen sich die Fans wieder auf zahlreiche Gänsehaut-Momente bei der Biathlon World Team Challenge freuen. Mehr als 45.000 begeisterte Zuschauer erlebten 2017 Hochspannung in den Rennen und den Schießwettbewerben bei diesem einmaligen Wintersport-Event in der VELTINS-Arena. Die Athleten zeigten auf dem weltcuptauglichen Rundkurs eine erstklassige Leistung und am Ende setzte sich das russische Duo um Ekaterina Yurlova und Alexey Volkov klar durch.

    Für die Biathleten ist es jährlich ein ganz besonderes Gefühl, in die VELTINS-Arena einzufahren und von Tausenden Menschen angefeuert zu werden. Dadurch sind gerade die Schießeinlagen beim Biathlon auf Schalke eine spezielle Herausforderung, auf die sich die teilnehmenden Biathleten immer freuen. Bei keinem anderen Wettbewerb positionieren die Sportler ihr Gewehr so häufig in Richtung der schwarzen Scheiben, wie auf Schalke. Das begeisterte Publikum bringt dabei die VELTINS-Arena zum Beben und auch an der Außenstrecke fiebern die zahlreichen Fans mit ihren Idolen mit. Für unvergessliche Momente wird auch 2018 das Rahmen- und Entertainmentprogramm unter anderem mit einem Musik-Act, dem beliebten Winterdorf und einem gigantischen Indoor-Feuerwerk in der VELTINS-Arena sorgen. Die biathlonbegeisterten Zuschauer können sich schon jetzt die besten Tickets für die 17. Auflage des Biathlon auf Schalke sichern.

    „Mit einer fast ausverkauften VELTINS-Arena war der letzte Biathlon auf Schalke nahezu rekordverdächtig. Wir werden auch 2018 wieder alles geben, um den Besuchern ein unvergessliches Spektakel zu bieten. Spitzensport und Spitzengaudi ist das Motto des Biathlon auf Schalke, das bei den Fans sehr gut ankommt. Diese Mischung ist einmalig auf der Welt und wir freuen uns bereits jetzt auf die diesjährige Biathlon World Team Challenge. Aufgrund des riesigen Zuspruchs der Wintersportfans starten wir den Vorverkauf bewusst zu diesem frühen Zeitpunkt“, so Moritz Beckers-Schwarz, Vorsitzender der Geschäftsführung der FC Schalke 04 Arena Management GmbH.


Informationen Informationen

Beginn:
11:00 Uhr


Ticket Preise Ticket Preise
PK-01 Unterrang45,00 € / Kind: 29,00 €
PK-02 unterer Oberrang29,00 € / Kind: 19,00 €
PK-09 oberer Oberrang25,00 € / Kind: 19,00 €
PK-08 Vortribüne49,00 € / Kind: 39,00 €
PK-10 LaOla189,00 € / Kind: 79,00 €
PK-12 Kasino169,00 € / Kind: 69,00 €
PK-14-16 Weitere Hospitality Bereiche (Museum, Glückauf-Club, Tibulsky, Schalker Markt)159,00 € / Kind: 69,00 €
PK-24-26 Kombi Hospitality mit Tribüne (Block Q oder C1)139,00 € / Kind: 59,00 €

Inkludierte Leistungen beim Hospitality Ticket: 
1 Parkschein pro 2 Hospitality-Tickets
Umfangreiches Getränkeangebot während der gesamten Veranstaltung. Abwechslungsreiches Buffet und Snacks wie Currywurst, etc.
Cateringzeiten werden an dieser Stelle noch bekanntgegeben.

Hinweise:

  • Kinder bis einschließlich 12 Jahre 

  • Rollstuhlfahrer und Personen mit Behinderungen (ab GdB 70) mit einem "B" im Ausweis können Tickets über den Kundenservice des FC Schalke 04 bestellen.  Diese kosten 45,00 €, eine Begleitperson ist frei. 
    Kontaktdaten: 
    Tel. 0209 – 36 18 9884 (ausschließlich für Menschen mit einer Behinderung)
    Email: kundenservice@schalke04.de

  • Für Menschen mit Sehbehinderungen wird eine Audiodeskription angeboten.
    Entsprechende Tickets kosten 45,00 € und können über den Kundenservice (Kontaktdaten siehe oben) erworben werden.
  • Eintrittskarte = Fahrkarte 
    Im Ticketpreis inbegriffen ist die An- und Abreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln im gesamten VRR-Gebiet.

  • Insbesondere in unserem kommunikativen mit großen Theken- und Tresenflächen ausgestatteten LaOla Club ist es nicht möglich Tische zu reservieren.
    Treffen Sie sich mit Freunden an den Stehtischen oder an unseren Bars.
    Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen Ihnen einen erlebnisreichen Tag in unserem Stadion.

Ticket kaufen Ticket kaufen

Jetzt kaufen

Hotline:
01806 - 22 1904
(0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf)
Mo.–Fr. von 9 bis 18 Uhr, Sa. von 9 bis 14 Uhr

Persönlich:
S04-ServiceCenter an der Geschäftsstelle des FC Schalke 04
Ernst-Kuzorra-Weg 1 | 45891 Gelsenkirchen
Mo.–Fr. von 9 bis 18 Uhr, Sa. von 9 bis 14 Uhr

S04-Fanshop im Limbecker Platz
Limbecker Platz 1a | 45127 Essen
Mo.–Sa. von 10 bis 20 Uhr (jeden ersten Freitag im Monat: von 10 bis 24 Uhr) 

S04-Fanshop im Palais Vest
Löhrhof 1 | 45657 Recklinghausen
Mo.–Sa. von 10 bis 20 Uhr

S04-Fanshop im CentrO Oberhausen
Centroallee 94 | 46047 Oberhausen
Mo.–Mi. und Fr.–Sa. von 10 bis 20 Uhr, Do. von 10 bis 21 Uhr

Nach oben scrollen