Gemeinsam für mehr Nachhaltigkeit

Schalke Catering hat sich nach ZNU-Standard zertifizieren lassen.
Dabei setzt die Abteilung, als Teil der FC Schalke 04 Arena Management GmbH (AMG), auf Nachhaltigkeit in drei verschiedenen Bereichen: Umwelt, Wirtschaft und Soziales.

Nachhaltigkeit ist ein Begriff, der in vielen Bereichen, so zum Beispiel in der Wissenschaft, der Politik und auch der Unternehmenspraxis verwendet wird.
Das Grundprinzip, das sich in allen Definitionen wieder findet, wird sehr gut in der Begriffsdefinition aus der Ökologie verdeutlicht:

Nachhaltigkeit = Ökologie-Prinzip, nach dem nicht mehr verbraucht werden darf, als jeweils nachwachsen, sich regenerieren, künftig wieder bereitgestellt werden kann.

Nachhaltigkeit muss in der Unternehmensführung gelebt werden und verbietet jede auf Kurzfristigkeit ausgelegte Entscheidung. Dabei übernimmt die AMG Verantwortung und leistet ihren Beitrag zur Erhaltung und Verbesserung der ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Leistungsfähigkeit der Gesellschaft.

Getreu nach dem Motto

 

Wir leben nachhaltige Zukunft mit Tradition! 
Wir leben Umweltschutz! 
Wir leben das verantwortliche, globale und regionale Handeln! 
Wir leben partnerschaftliche Zusammenarbeit! 

Wir haben uns daher entschieden folgende Maßnahmen einzuleiten um die Ziele zu erreichen.


Leitbild des FC Schalke 04

Verhaltenskodex des FC Schalke 04

Umwelt: Wir leben Umweltschutz!

Ab Februar 2019 wird testweise ein Bechersammelsystem eingeführt. Dabei werden die Plastikbecher nach Benutzung im Stadion gesammelt, abgeholt und regional zu Granulat verarbeitet. Aus dem Granulat werden dann neue Becher produziert, somit ist ein geschlossener Kreislauf gegeben. Die Transportwege werden deutlich verkürzt und die Becher auf nachhaltige Art in den Verwertungszyklus gegeben. Im Anschluss an die Bundesliga-Sommerpause wird final entschieden, ob mit diesem umweltschonenden Sammelsystem auf diese Art und Weise weiter verfahren wird.

In der VELTINS-Arena wird es zukünftig keine Pommes- und Rührstäbchen aus Plastik geben. Diese werden durch biologisch abbaubare Produkte ersetzt. Restbestände aus Plastik werden allerdings im Sinne der Nachhaltigkeit erst vollständig aufgebraucht. Auch Strohhalme wird es zukünftig auf Schalke nicht mehr geben. Auf die Nutzung wird – nach Verbrauch der Bestände – vollständig verzichtet.

Wirtschaft: Wir leben das verantwortliche, globale und regionale Handeln!

Die Website der VELTINS-Arena wurde überarbeitet und einem Relaunch unterzogen. Ziel soll eine längere Verweildauer der Kunden und eine übersichtlichere Struktur sein. Die neue Website soll mit neuem Design und Inhalten interessanter werden.

Die Schalker Catering-Abteilung erweitert stetig ihr Engagement. So wird der Check-In der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ab sofort über ein Tablet abgewickelt. Auf diese Art kann an Spiel- und Eventtagen bis zu 90 % Papier eingespart werden.

Sozial: Wir leben partnerschaftliche Zusammenarbeit!

Unsere Servicemitarbeiterinnen und -mitarbeiter sollen bestens qualifiziert und geschult sein. Deshalb werden alle Mitarbeiter ab Januar 2019 in kleinen „on the job“-Trainings direkt am Arbeitsplatz geschult. Schulungsinhalte wie Freundlichkeit, Service, Qualitätssteigerung und Fachwissen werden dabei vermittelt um dem Gast ein höchstmöglichen Service zu präsentieren.

Die Schalker Catering-Abteilung bietet eine faire Bezahlung – auch für ihre Aushilfen. Dabei sind die Löhne gestaffelt und liegen über dem gesetzlichen Mindestlohn.